Zum Seiten Content springen

Semi-naked Chocolate Cake - Schokoladentorte

Schokoladenkuchen mit Ribisel Dekoration
(c) DK Verlag/Maria Grossmann & Monika Schürle
691919a1-aad5-4197-b7e2-a26db559042e-1622463006767.jpg

Redaktion Happy Plates

Gesamt: 1h 5minAktiv: 45minSchwierigkeit: MediumDessertsAmerikanisch

Eine einfache Schokoladentorte von Baking Queen Cynthia Barcomi aus dem Kochbuch "Modern Baking" (DK Verlag), die für jeden festlichen Anlass geeignet ist und nach Belieben dekoriert werden kann. Als Torte für einen Kindergeburtstag eignen sich bunte Streusel zum Verzieren, als Überraschung zum Valentinstag können Früchte oder Schokoherzen zum Einsatz kommen. Das Backen dieser veganen, mehrstöckigen Torte ist überraschend einfach und die benötigten Zutaten bekommt man in jedem Supermarkt.

Für dieses Rezept werden 3 runde Backformen (Ø 15cm) benötigt.

Zutaten

Stück
  • Mandeldrink
    200 ml Mandeldrink
  • Apfelessig
    1 EL Apfelessig
  • Apfelmus
    200 g Apfelmus
  • Pflanzenöl
    135 ml Pflanzenöl
  • Wasser
    50 ml Wasser
  • Vanilleextrakt
    1 EL Vanilleextrakt
  • Rohrzucker
    175 g Rohrzucker
  • Weizenmehl, glatt
    225 g Weizenmehl, glatt
  • Kakaopulver
    75 g Kakaopulver
  • Natron
    2 TL Natron
  • Backpulver
    1 TL Backpulver
  • Salz
    ½ TL Salz
  • Schokoladen- Frosting

  • Rohrzucker
    150 g Rohrzucker
  • Salz
    ¼ TL Salz
  • Mandeldrink
    250 ml Mandeldrink
  • Weizenmehl, glatt
    30 g Weizenmehl, glatt
  • Kuvertüre, Zartbitter
    150 g Kuvertüre, Zartbitter
  • Margarine
    250 g Margarine
  • Kakaopulver
    40 g Kakaopulver

Utensilien

  • Küchenmaschine

Schritte

  • 01 / 11

    Den Backofen auf 170°C Umluft oder Unterhitze vorheizen. Drei runde Backformen (Ø 15cm) mit dem Pflanzenöl ausfetten. Nussmilch, Essig, Apfelmus, restliches Pflanzenöl, Wasser und Vanilleextrakt verquirlen.

  • 02 / 11

    In einer großen Schüssel Rohrohrzucker, Mehl, Kakao, Natron, Backpulver und Salz vermengen.

  • 03 / 11

    Die flüssigen Zutaten in die Mehlmischung geben und nur so lange rühren, bis der Teig schön zusammenkommt.

  • 04 / 11

    Den Teig gleichmäßig auf die Backformen verteilen. 25 Minuten backen. Mit einem Metallspieß oder Zahnstocher die Garprobe machen.

  • 05 / 11

    Die Böden 10 Minuten abkühlen lassen, dann auf Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen und das Frosting für die Torte zubereiten.

  • 06 / 11

    Für das Frosting den Zucker und das Salz mit der Mandelmilch in einen Topf geben. Langsam erhitzen, bis der Zucker sich auflöst.

  • 07 / 11

    Das Mehl dazusieben, Schokolade hacken und dazugeben und die Masse bei mittlerer Hitze ein paar Minuten zu einer Pudding-ähnlichen Masse eindicken lassen, dabei ständig rühren, damit sie nicht anbrennt. Danach vom Herd nehmen.

  • 08 / 11

    Die Creme in eine Schüssel geben und Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche legen, damit sich keine Haut bildet, danach zum Abkühlen für etwa 20 Minuten auf ein Gitter stellen, damit die Luft rundherum zirkulieren kann. Dann kalt stellen.

  • 09 / 11

    Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät die weiche Margarine cremig aufschlagen. Nach und nach die abgekühlte Creme dazugeben und weiter kräftig aufschlagen, bis das Frosting sehr luftig ist. Den Kakao darübersieben und kurz untermischen.

  • 10 / 11

    Die Torte zusammensetzen: jeden Boden mit einem Sägemesser waagerecht gerade schneiden. Den unteren Boden mit etwas Frosting bestreichen. Den zweiten Boden mit der Schnittseite nach unten auflegen und ebenfalls mit Frosting bestreichen. Den letzten Boden daraufsetzen und leicht andrücken.

  • 11 / 11

    Die Torte rundherum sehr dünn mit Frosting überziehen. Das restliche Frosting in einen Spritzbeutel füllen und Tupfen auf die Oberseite spritzen. Die Torte oben mit Beeren, Blüten und/oder Zuckerstreuseln verzieren.

Könnte dir auch gefallen