Vegane Frittata mit Joghurt-Pesto-Dip

Vegane Frittata mit Tomaten, Spinat und Joghurt-Pesto-Dip
119604501-2744952972456123-7283583483558658922-n-1621439755297.jpg

Team Happy Plates

Gesamt: 35minAktiv: 10minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenItalienisch

Frittata ist nichts anderes als italienisches Omelette und wird daher eigentlich aus Eiern gemacht. In der veganen Variante kommt stattdessen Kichererbsenmehl zum Einsatz, das sogar einen höheren Proteingehalt hat als Hühnerei! Die getrockneten Tomaten geben den herzhaften Geschmack, frische Tomaten und Spinat runden das Ganze ab. Dazu ein cremig-frischer Pesto-Joghurt -Dip und fertig ist ein sättigendes, buntes und rein pflanzliches Sommer-Gericht!

Zutaten

Stück
  • Kichererbsenmehl
    200 g Kichererbsenmehl
  • Cherrytomaten
    200 g Cherrytomaten
  • Babyspinat
    100 g Babyspinat
  • Tomaten, getrocknet
    60 g Tomaten, getrocknet
  • Kurkuma, gemahlen
    1 TL Kurkuma, gemahlen
  • Natron
    ½ TL Natron
  • Weißweinessig
    2 EL Weißweinessig
  • Wasser
    450 ml Wasser
  • Salz
    ½ TL Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
  • Für den Dip

  • Joghurt, vegan, ungesüßt
    100 g Joghurt, vegan, ungesüßt
  • Pesto, vegan
    1 EL Pesto, Basilikum, vegan

Schritte

  • 01 / 05

    Kichererbsenmehl, Wasser, Kurkuma, Salz, Pfeffer, Natron und Essig in einer Schüssel zu einem glatten, recht flüssigen Teig mixen und 10 Min. quellen lassen.

  • 02 / 05

    Spinat waschen und abtropfen lassen, getrocknete Tomaten abtropfen und in kleine Stücke schneiden, Cherrytomaten waschen und halbieren. Getrocknete Tomatenstücke, Tomaten, und Spinat unter die Kichererbsenmasse heben.

  • 03 / 05

    Öl in einer Pfanne erhitzen, die Frittata-Masse einfüllen und bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel rund 25 Min. braten.

  • 04 / 05

    Währenddessen Joghurt und Pesto zu einem Dip verrühren.

  • 05 / 05

    Frittata in Stücke schneiden, auf Teller geben und mit dem Dip servieren.

Könnte dir auch gefallen