Kürbiskuchen mit karamellisierten Pekannüssen

Kürbiskuchen auf Joghurt
bildschirmfoto-2021-05-17-um-12-28-05-1621419492469.jpg

Team Happy Plates

Gesamt: 45minAktiv: 15minSchwierigkeit: EasyDessertsEuropäisch

Pumpkin Spice Fans werden diesen Kuchen lieben! Der saftige Kürbiskuchen vereint herrlich duftende Weihnachtsgewürze wie Zimt und Nelken mit dem nussigen Geschmack von Hokkaido. Serviert auf cremigem griechischen Joghurt und getoppt mit karamellisierten Nüssen wird ein festtagstaugliches Dessert daraus.

Zutaten

Portionen
  • Hokkaido Kürbis
    300 g Hokkaidokürbisse
  • Weizenmehl
    200 g Weizenmehl, universal
  • Ei
    2 Stk. Eier
  • Pekannüsse
    100 g Pekannüsse
  • Zucker, braun
    100 g Zucker, braun
  • Backpulver
    1 TL Backpulver
  • Natron
    ½ TL Natron
  • Zimt, gemahlen
    ¼ TL Zimt, gemahlen
  • Muskatnuss, gemahlen
    1 Prise Muskatnuss, gemahlen
  • Nelken, gemahlen
    1 Prise Nelken, gemahlen
  • Sonnenblumenöl
    50 ml Sonnenblumenöl
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Griechischer Joghurt
    200 g Griechischer Joghurt

Schritte

  • 01 / 05

    Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  • 02 / 05

    Kürbis halbieren, entkernen und unschöne Stellen wegschneiden. Mit der groben Seite einer Vierkantreibe reiben. Mit einem Handmixer Kürbis, Eier, Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Salz, Gewürze und Öl mischen.

  • 03 / 05

    Springform einfetten. Den Teig gleichmässig darin verteilen und für ca. 35 Minuten im Ofen backen. Stäbchenprobe machen. (Wenn auf dem Stäbchen nichts mehr kleben bleibt, ist der Kuchen durch).

  • 04 / 05

    In einer Pfanne Pekannüsse mit 1 EL Zucker erhitzen und immer wieder rühren bis der Zucker flüssig ist und ein nussiges Aroma entsteht. Achtung: Karamell kann schnell anbrennen! Lieber auf mittlerer Hitze langsam den Zucker schmelzen.

  • 05 / 05

    Auf Tellern einen Klecks Joghurt verteilen, ein Stück Kuchen darauf setzen und mit karamellisierten Nüssen bestreuen. Tipp: Der Joghurt kann mit einer Prise Zimt oder Kardamom verfeinert werden.

Könnte dir auch gefallen