Zum Seiten Content springen

Schnelles veganes Gemüsecurry mit Reis

Schnelles veganes Gemüsecurry mit Reis
tmp/jenny-rose-1629483830601.jpg

Team Happy Plates

Gesamt: 40minAktiv: 15minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenThailändisch

Don't worry, eat curry! Mit diesem schnellen Curry Rezept steht dein Thai Essen in rund 40 Minuten auf dem Tisch! Es gibt tausende Arten von Curry, am bekanntesten sind jedoch das indische Curry und das thailändische Curry. Der Hauptunterschied besteht darin, dass das thailändische Curry mit Currypaste zubereitet wird, und das indische Curry mit trockenen Gewürzmischungen. Indische Currys sind auch meist vegan, in Thailand wird dagegen traditionell mit Fischsauce gewürzt. In dieser veganen Variante ersetzen wir Fischsauce durch Sojasauce.

Zutaten

Portionen
  • Jasmin Reis
    150 g Jasminreis
  • Zwiebel, rot
    1 Stk. Zwiebel, rot
  • Knoblauchzehe
    1 Stk. Knoblauchzehe
  • Ingwer
    20 g Ingwer
  • Brokkoli
    ½ Stk. Brokkoli
  • Paprika, rot
    ½ Stk. Paprika, rot
  • Karotte
    1 Stk. Karotte
  • Champignons
    50 g Champignons, weiß
  • Koriander, frisch
    10 g Koriander, frisch
  • Limette
    ½ Stk. Limetten
  • Erdnüsse, geröstet
    50 g Erdnüsse, geröstet ohne Salz
  • Öl zum Anbraten
    2 EL Öl zum Anbraten
  • Thai Curry Paste, rot
    50 g Thai-Currypaste, rot
  • Kokosmilch
    400 ml Kokosmilch
  • Wasser
    400 ml Wasser
  • Sojasauce
    4 EL Sojasauce
  • Chili, getrocknet
    1 Prise Chili, getrocknet
  • Röstzwiebeln
    2 EL Röstzwiebeln

Schritte

  • 01 / 16

    Reis laut Packungsanweisung kochen.

  • 02 / 16

    Zwiebel(n) schälen und fein würfeln.

  • 03 / 16

    Knoblauch schälen und reiben.

  • 04 / 16

    Ingwer schälen und reiben.

  • 05 / 16

    Brokkoli waschen, in kleine Röschen teilen.

  • 06 / 16

    Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und in feine Streifen schneiden.

  • 07 / 16

    Karotte(n) schälen, längs halbieren und in 0,5 cm Halbmonde schneiden.

  • 08 / 16

    Champignons mit einem feuchten Tuch abputzen, wenn nötig Stamm entfernen und vierteln.

  • 09 / 16

    Korianderblätter abzupfen und grob hacken.

  • 10 / 16

    Limette(n) halbieren.

  • 11 / 16

    Erdnüsse grob hacken.

  • 12 / 16

    Öl in einem Wok oder Topf erhitzen und Zwiebeln 2-3 Minuten lang rösten. Ingwer und Knoblauch hinzufügen und kurz mitrösten. Currypaste hinzufügen und bei mittlerer Hitze weitere 5 Minuten rösten, bis sich die Aromen entfalten. Mit der Kokosmilch und Wasser aufgießen und aufkochen.

  • 13 / 16

    Karotte(n), Paprika und Brokkoli hinzufügen und 5 Minuten köcheln lassen.

  • 14 / 16

    Champignons dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen bis das Gemüse weich aber noch bissfest ist.

  • 15 / 16

    Mit Sojasauce, Limettensaft und Chili abschmecken.

  • 16 / 16

    Curry auf Reis in Schüsseln servieren und mit gehackten Erdnüssen, Röstzwiebeln und Koriander servieren.

Könnte dir auch gefallen