Zum Seiten Content springen

Kitchari - Ayurvedischer Eintopf aus Reis, Linsen und Gemüse

Kitchari mit Cashewnüssen
Sonja Priller
tmp/jenny-rose-1629483830601.jpg

Team Happy Plates

Gesamt: 50minAktiv: 10minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenIndisch

Kitchari ist ein Eintopf aus Linsen, Reis, Gemüse und aromatischen Gewürzen und ist eines der bekanntesten Ayurvedischen Gerichte. Kitchari hat eine heilende, entgiftende Wirkung, da es basisch wirkt und die Verdauung und den Stoffwechsel anregt. Das Gemüse kann nach Belieben und je nach Saison ausgetauscht werden. Dieses Gericht ist einfach gut für Körper und Seele.

Zutaten

Portionen
  • Rote Linsen, getrocknet
    50 g Rote Linsen, getrocknet
  • Reis
    50 g Reis
  • Wirsing
    100 g Wirsing
  • Süßkartoffel
    200 g Süßkartoffeln
  • Zucchini
    1 Stk. Zucchini
  • Ingwer
    40 g Ingwer
  • Knoblauchzehe
    2 Stk. Knoblauchzehen
  • Limette
    ½ Stk. Limetten
  • Koriander, frisch
    10 g Koriander, frisch
  • Cashewkerne
    50 g Cashewkerne
  • Gemüsebrühe
    400 ml Gemüsebrühe
  • Koriander, gemahlen
    ½ TL Koriander, gemahlen
  • Kreuzkümmel, gemahlen
    ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Kurkuma, gemahlen
    ½ TL Kurkuma, gemahlen
  • Zimt, gemahlen
    ½ TL Zimt, gemahlen
  • Fenchelsamen
    1 TL Fenchelsamen
  • Olivenöl
    2 EL Olivenöl
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
  • Salz
    1 Prise Salz

Schritte

  • 01 / 06

    Ofen auf 170°C vorheizen und Cashewnüsse 17 Minuten rösten, herausnehmen und grob hacken. Linsen und Reis gut waschen.

  • 02 / 06

    Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken. Koriander grob hacken. Süßkartoffel(n) schälen und 2 cm groß würfeln, Wirsing in 1 cm dicke Streifen schneiden. Zucchini waschen und in Halbmonde schneiden.

  • 03 / 06

    Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma, Zimt, Fenchelsamen und Pfeffer in einer kleinen Schüssel vermengen.

  • 04 / 06

    In einem Topf Öl erhitzen und Knoblauch und Ingwer darin anrösten, mit der Gewürzmischung stauben und alles 15 Sekunden anrösten. Linsen und Reis hinzufügen und weitere 30 Sekunden auf mittlerer Hitze mitrösten. Dabei sollte nichts anbrennen.

  • 05 / 06

    Das Gemüse ebenfalls hinzufügen, ein paar Mal umrühren und mit der Gemüsesuppe aufgießen, aufkochen und zugedeckt 40 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen. Immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.

  • 06 / 06

    Sobald nach 40 Minuten Reis und Dal schön weich sind und die Konsistenz an einen Brei erinnern ist das Gericht fertig. Mit Limettensaft und etwas Salz und Pfeffer abschmecken und mit Nüssen und frischem Koriander bestreuen.

Könnte dir auch gefallen