Zum Seiten Content springen

Vegane Peanut Butter Cookies

Peanut Butter Cookies auf Kirschblütenuntergrund
(c) DK Verlag/Maria Grossmann & Monika Schürle
691919a1-aad5-4197-b7e2-a26db559042e-1622463006767.jpg

Redaktion Happy Plates

Gesamt: 35minAktiv: 20minSchwierigkeit: EasyDessertsAmerikanisch

Vegane Cookies backen, also Kekse ohne Ei, Milch und andere tierische Produkte, kann ganz einfach sein. Cynthia Barcomi teilt in ihrem Backbuch "Modern Baking" (DK Verlag) z.B. dieses feine Rezept für vegane Peanut Butter Cookies - DER Cookie Klassiker neben Chocolate Chip Cookies! Was für uns Marmelade oder Nutella ist, ist für AmerikanerInnen Peanut Butter, also Erdnussbutter. Statt mit Ei, werden diese Cookies mit Leinsamen gebunden. Wer kein Fan von Rosinen ist, kann diese einfach weglassen.

Zutaten

Stück
  • Leinsamen
    2 EL Leinsamen
  • Wasser
    1 EL Wasser
  • Weizenmehl, glatt
    175 g Weizenmehl, glatt
  • Haferflocken, Feinblatt
    50 g Haferflocken, Feinblatt
  • Natron
    1 TL Natron
  • Salz
    ½ TL Salz
  • Margarine
    125 g Margarine
  • Erdnussbutter
    350 g Erdnussbutter, cremig
  • Zucker
    75 g Zucker
  • Zucker, braun
    75 g Zucker, braun
  • Vanilleextrakt
    1 TL Vanilleextrakt
  • Rosinen
    75 g Rosinen

Schritte

  • 01 / 08

    Den Backofen auf 175°C Umluft oder Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  • 02 / 08

    Leinsamen mahlen oder mit einem Mörser zerkleinern. In einer kleinen Schüssel die gemahlenen Leinsamen mit dem heißem Wasser verrühren, in den Kühlschrank stellen und 15 Minuten ziehen lassen.

  • 03 / 08

    Mehl, Haferflocken, Natron und Salz vermengen.

  • 04 / 08

    Die Margarine und die Erdnussbutter mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät sorgfältig verrühren, bis die Masse glatt ist. Beide Zuckersorten zugeben und die Masse schaumig schlagen. Den Vanilleextrakt und die gequollenen Leinsamen unterrühren.

  • 05 / 08

    Die Mehl-Haferflocken-Mischung hineingeben und einarbeiten, bis aus allen Zutaten ein Teig entsteht, diesen nicht länger bearbeiten! Falls verwendet, die Rosinen unterziehen.

  • 06 / 08

    Mit einem Esslöffel, einem Eisportionierer oder einfach mit der Hand kleine Teigkugeln auf das Blech setzen. Darauf achten, dass alle etwa gleich groß sind und ein Abstand von 3–4 cm dazwischen liegt.

  • 07 / 08

    Mit Rosinen, die Kekse ein wenig kleiner formen, damit sie schneller backen und die Rosinen nicht verbrennen. Die Cookies mit den Zinken einer Gabel leicht abflachen, sodass eine Art Kreuzmuster entsteht.

  • 08 / 08

    Die Cookies je nach Größe 12–15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Die Erdnussbutterkekse vollständig abkühlen lassen und genießen!

Könnte dir auch gefallen